Im Gespräch: Die Probleme bei der Organisation von Großveranstaltungen

Gestern Abend trafen wir uns mit Vertretern der Landjugenden Oldendorf und Neuenkirchen und Schülern der Abi-Party-Komitees der Oberstufe des Gymnasiums Melle. Gemeinsam mit dem Ersten Stadtrat, Andreas Dreier, und den Mitarbeiterinnen Tanja Werges und Astrid Voß diskutierten wir aktuelle Probleme bei der Organisation von Großveranstaltungen, wie zum Beispiel Abi-Partys und Scheunenfeten. Weiterlesen

JU- Forderung: Öffentliches WLAN nun auch in Freibädern und anderen Standorten in Melle!

Das öffentliche WLAN-Netzwerk am Rathaus in Melle-Mitte scheint Euch zu gefallen! Die Nutzerzahlen der letzten Jahre sind für uns ein Zeichen, dass der Ausbau von WLAN Hotspots im Stadtgebiet Melle vorangetrieben werden muss! Öffentliche Orte, an denen sich viele Menschen häufig befinden wollen wir dabei besonders in den Fokus rücken, ein gutes Beispiels dafür sind die Meller Freibäder. Lest euch gerne den ganzen Presseartikel durch!

Abipartys? Das Nachtleben in Melle braucht eine Wiederbelebung!

Bereits im vergangenen Jahr haben wir im Wahlkampf zur Kommunalwahl darauf hingewiesen, dass das Meller Nachtleben eine Wiederbelebung braucht. Der Grund, warum Abipartys und große Feten in Melle immer weniger veranstaltet werden liegt nicht an fehlender Bereitschaft, Partys zu organisieren. Ganz im Gegenteil: Die Abitur-Jahrgänge des Gymnasiums haben in den vergangenen Jahren stets ein Abiparty-Komitee gegründet, um sich optimistisch dem Thema anzunehmen, auch wenn im Vorjahr keine große Abiparty veranstaltet wurde. Weiterlesen

JU Melle stark auf Bezirksdelegiertentag vertreten

Mit sechs JUlern aus Melle waren wir beim diesjährigen Bezirksdeligiertentag in Stavern vertreten!

Neben Diskussionen zum Thema „Öffentliche Sicherheit“ wurde auch ein neuer Vorstand gewählt. Wir gratulieren unserem JU Vorsitzenden Niklas Schulke herzlich zu seiner Wahl als Beisitzer in den Bezirksvorstand.14962633_1162845413770177_2957958476570155176_n

Neue Ratsperiode beginnt!

Heute beginnt die neue Ratsperiode 2016 – 2021. Wir blicken gerne auf die Kommunalwahl zurück!

Mit 12 JU Kandidatinnen und Kandidaten ist es uns gelungen die meisten jungen Bewerber aufzustellen.

Mit nun 6 Ortsratsmitgliedern, 3 Stadtratsmitgliedern und einem Kreistagsmitglied ist unser sehr gutes Ergebnis der letzten Kommunalwahl noch übertroffen worden.

Wir freuen uns auf die Arbeit in den nächsten 5 Jahren!

 

Einige Bilder unserer Kampagne zur Kommunalwahl:

JUnge Kandidaten in den Räten!

Gestern haben die Meller Bürgerinnen und Bürger über die Politik in den kommenden 5 Jahren entschieden.

Wir bedanken uns bei all unseren Wählerinnen und Wählern, die uns JUgendlichen das Vertrauen ausgesprochen haben.

Wir bedanken uns aber insbesondere auch bei all unseren Kandidatinnen und Kandidaten, die am gestrigen Sonntag für die JU auf den Listen der CDU kandidiert haben!

Zukünftig werden wir mit 6 JUlerinnen und JUlern in den Örtsräten, 3 JUlern im Stadtrat und einem JUler im Kreistag vertreten sein. Unser sehr gutes Ergebnis der letzten Kommunalwahl konnten wir damit sogar noch übertreffen!
Mit diesem Ergebnis ist einmal mehr deutlich geworden, dass die JU die stärkste jugendpolitische Organisation in Melle ist.

Gestärkt von diesem Ergebnis freuen wir uns auf die kommenden 5 Jahre und werden uns weiterhin für die Belange aller Jugendlichen in Melle einsetzen!

Eure Junge Union Melle

Niklas Schulke, Vorsitzender

Besuch beim REV Bennien

Nachdem wir im April schon das Alte Stahlwerk und im Juni die evangelische Jugend Buer besuchten, besuchten wir in der letzten Woche den REV Bennien.

Die Betriebe Diembeck und Tiemann haben in 2013 ein regionales Energieversorgungsunternehmen gegründet. Angeschlossen sind Haushalte und landwirtschaftliche Betriebe im Dorf Bennien. Mit der Hackschnitzelheizungsanlage werden die Haushalte mit Wärme versorgt. Zusätzlich wird die Anlage zum Trocknen von Getreide und Körnermais genutzt.

Ein interessantes und zukunftsfähiges Projekt!