Neue Ratsperiode beginnt!

Heute beginnt die neue Ratsperiode 2016 – 2021. Wir blicken gerne auf die Kommunalwahl zurück!

Mit 12 JU Kandidatinnen und Kandidaten ist es uns gelungen die meisten jungen Bewerber aufzustellen.

Mit nun 6 Ortsratsmitgliedern, 3 Stadtratsmitgliedern und einem Kreistagsmitglied ist unser sehr gutes Ergebnis der letzten Kommunalwahl noch übertroffen worden.

Wir freuen uns auf die Arbeit in den nächsten 5 Jahren!

 

Einige Bilder unserer Kampagne zur Kommunalwahl:

JUnge Kandidaten in den Räten!

Gestern haben die Meller Bürgerinnen und Bürger über die Politik in den kommenden 5 Jahren entschieden.

Wir bedanken uns bei all unseren Wählerinnen und Wählern, die uns JUgendlichen das Vertrauen ausgesprochen haben.

Wir bedanken uns aber insbesondere auch bei all unseren Kandidatinnen und Kandidaten, die am gestrigen Sonntag für die JU auf den Listen der CDU kandidiert haben!

Zukünftig werden wir mit 6 JUlerinnen und JUlern in den Örtsräten, 3 JUlern im Stadtrat und einem JUler im Kreistag vertreten sein. Unser sehr gutes Ergebnis der letzten Kommunalwahl konnten wir damit sogar noch übertreffen!
Mit diesem Ergebnis ist einmal mehr deutlich geworden, dass die JU die stärkste jugendpolitische Organisation in Melle ist.

Gestärkt von diesem Ergebnis freuen wir uns auf die kommenden 5 Jahre und werden uns weiterhin für die Belange aller Jugendlichen in Melle einsetzen!

Eure Junge Union Melle

Niklas Schulke, Vorsitzender

Besuch beim REV Bennien

Nachdem wir im April schon das Alte Stahlwerk und im Juni die evangelische Jugend Buer besuchten, besuchten wir in der letzten Woche den REV Bennien.

Die Betriebe Diembeck und Tiemann haben in 2013 ein regionales Energieversorgungsunternehmen gegründet. Angeschlossen sind Haushalte und landwirtschaftliche Betriebe im Dorf Bennien. Mit der Hackschnitzelheizungsanlage werden die Haushalte mit Wärme versorgt. Zusätzlich wird die Anlage zum Trocknen von Getreide und Körnermais genutzt.

Ein interessantes und zukunftsfähiges Projekt!

Alle Neune mit dem Bürgermeister

Am Freitag fand unsere jährliche Ferienpassaktion „Alle Neune mit dem Bürgermeister statt.

„Was für Aufgaben hat ein Bürgermeister?“, „Wie sieht Dein Alltag aus?“, aber auch „An meiner Grundschule fahren die Autos viel zu schnell. Kannst Du da nicht etwas machen?“ – die 30 teilnehmenden Ferienpasskinder im Alter von 6-10 Jahren nutzten die Chance und quetschten während des zweistündigen Kegelns unseren Bürgermeister aus.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

13680017_1085424744845578_5961662351991473403_o

Wir haben’s geschafft! – Public Viewing zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in Melle

Bereits im Februar berichtete das Meller Kreisblatt über unsere Forderung an die Stadtverwaltung, während der Fußball-Europameisterschaft diesen Jahres ein Public Viewing zu veranstalten.

Umso glücklicher sind wir über die heutige Ankündigung, dass alle Spiele unserer Nationalmannschaft beim Public Viewing auf dem Parkplatz des Forums gezeigt werden! Wir wurden erhört und unsere Forderung erfüllt!

Hier geht’s direkt zum Artikel von heute: http://www.noz.de/lokales/melle/artikel/715256/em-am-forum-erstmals-grosses-public-viewing-in-melle

Wieso gibt es eigentlich noch keine Nachtbusse am Freitag?

Viele von euch kennen das. Die Freunde wollen sich am Freitag Abend in der Meller Innenstadt treffen und gemeinsam den Abend verbringen und ihr versucht vergeblich sie zu überzeugen, diesen Plan auf den Samstag zu verschieben, um mit dem Nachtbus nach Melle und später auch wieder nach Hause zu gelangen. Da wäre es doch schön, wenn das Nachtbus-Angebot vom Samstag auch für den Freitag gelten würde!

Komplett leer ist der ZOB Melle schon um kurz nach sieben Uhr abends. Auch für die Ferien muss sich etwas bezüglich des Bustransports ändern, damit die Freizeitgestaltung in Melle Jugendlichen möglich gemacht wird!

Weiterlesen

Tote Hose im Alten Stahlwerk? – Quatsch! Mehr geht doch gar nicht!

Wer wirklich gedacht hat, dass im Alten Stahlwerk nichts los wäre, hat sich stark geirrt. Während unseres Besuchs beim Jugend- und Kulturzentrum der Stadt Melle am 28. April 2016 bekamen wir einen Einblick in die Situation vor Ort, während uns der Leiter des Alten Stahlwerks, Tim Wesselmann, die Räumlichkeiten zeigte und die Funktion der Einrichtung genauestens erklärte.

Was uns während unseres Aufenthalts sofort klar wurde: Belebt ist das Alte Stahlwerk auf jeden Fall! Weiterlesen