Briefwahl für kommende Wahlen in Melle beantragen

Für die kommenden beiden Monate sind zwei Wahlen in Melle angesetzt. Die Bundestagswahl am 24. September 2017 mit dem CDU-Kandidaten André Berghegger und die niedersächsische Landtagswahl mit der CDU-Kandidatin Gerda Hövel am 15. Oktober 2017.

  • Bei der Bundestagswahl darf jeder, der 18 Jahre oder älter ist und seinen Wohnsitz in Deutschland hat wählen. (Mehr Infos beim Bundeswahlleiter)
  • Bei der niedersächsischen Landtagswahl darf jeder, der 18 Jahre oder älter ist und seinen Wohnsitz in Niedersachsen hat wählen. (Mehr Infos bei der Landeswahlleiterin)
  • Die folgende Anleitung gilt nur für euch, wenn ihr in Melle oder in einem der umliegenden Orte, die zu Melle gehören, wohnt. 

Wer jetzt schon weiß, dass er / sie es am Wahlsonntag nicht schafft, ins Wahllokal zu gehen, um an der Wahl teilzunehmen, weil er / sie schon andere Pläne für den Wahlsonntag hat, kann schon vorher per Briefwahl wählen.

Per Briefwahl kommen die Wahlunterlagen direkt zu euch, sodass ihr in aller Ruhe eure Kreuze bei den CDU-Abgeordneten mit eurer 1. Stimme und bei der CDU mit eurer 2. Stimme setzen könnt (hierbei handelt es sich um unsere Empfehlung).

Um die Briefwahlunterlagen zu beantragen, gibt es zwei Möglichkeiten.

  1. Ihr schreibt eine E-Mail an h.wiesemann@stadt-melle.de. Es ist unbedingt notwendig, dass ihr folgende Angaben in diese E-Mail schreibt:
    1. Den Satz „Hiermit beantrage ich die Briefwahl zur [die Wahl zu der ihr die Briefwahl beantragt]…“
    2. Euren Vor- und Nachnamen
    3. Eure Adresse
    4. Euer Geburtsdatum
    5. gegebenenfalls die Adresse, an die ihr die Unterlagen anstelle eures Zuhauses gesendet bekommen wollt
  2. oder ihr füllt den entsprechenden der beiden Anträge aus, steckt ihn unterschrieben in einen Briefumschlag und sendet ihn mit einer Briefmarke darauf an die auf dem Antrag oben stehende Adresse. Ihr könnt auch beide Anträge im selben Briefumschlag verschicken.
    1. Antrag zur Briefwahl zur Bundestagswahl am 24. September 2017
    2. Antrag zur Briefwahl zur niedersächsischen Landtagswahl am 15. Oktober 2017

Bitte beachtet, dass ihr die Wahlunterlagen rechtzeitig abgeschickt haben müsst, damit sie bei der Auszählung der Stimmen berücksichtigt werden.

Wenn ihr den Briefwahlantrag zur Landtagswahl abschickt, wundert euch nicht, wenn es bis Anfang Oktober dauert, bis ihr die Wahlunterlagen bekommt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s